Walter Eucken Institut bei Twitter

Freiburger Aufruf Politikreform

Zu Hintergrund und Zielsetzung der Vortragsreihen 2003 bis 2005

In der Bevölkerung herrscht seit langem Unbehagen darüber, dass die Politik aller Parteien und politischen Ebenen nicht mehr in der Lage ist, offenkundige strukturelle Mängel unserer Wirtschafts- und Sozialordnung nachhaltig zu lösen und notwendige Reformen voranzubringen...

Nach oben

Hintergrund und Zielsetzung der Vortragsreihe 2007

Vor 50 Jahren, am 25. März 1957, wurden die Römischen Verträge unterzeichnet und mit der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft der Grundstein europäischer Wirtschaftsintegration gelegt. Seither hat sich die wirtschaftspolitische Entscheidungskompetenz immer mehr von den Nationalstaaten auf europäische Organe verlagert. Ein klares, konsistentes ordnungspolitisches Leitbild für die gesamte europäische Wirtschaftspolitik ist indes kaum erkennbar. Entsprechend gemischt fällt das Urteil über die ordnungspolitische Qualität der Arbeit von Kommission, Ministerrat, Parlament und Europäischem Gerichtshof aus...

Nach oben

© Walter Eucken Institut